Parodontologie

Unter einer Parodontose versteht man eine Entzündung des Zahnhalteapparates, die durch Bakterien

ausgelöst wird. Diese sollte so schnell wie möglich behandelt werden, da der Wert eines jedes Zahnes im Kauorgan maximal so hoch ist, wie die Qualität seiner Verankerung im Zahnbett. Hierfür stellen Kieferknochen und Zahnfleisch das Fundament dar, deren vollständige Gesundheit die Basisforderung der Parodontologie ist. Um diese wichtige Gesundheit des Zahnhalteapparates zu gewährleisten, steht Ihnen unser Team in unserer Praxis in Schwelm im Kreis Ennepetal mit der gesamten Bandbreite schonender, schmerzfreier und hocheffizienter Therapieverfahren zur Heilung Ihrer Parodontose zur Verfügung. Wir klären Sie über die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten auf und besprechen mit Ihnen den auf Sie zugeschnitten Therapieverlauf. Sprechen Sie uns bei Fragen gerne an.

Digitales Röntgenbild von einem Gebiss.

Für die Diagnose einer Parodontose kann ein Röntgenbild helfen.